DGSV - Deutsche Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V.
Mitglied werden

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung  (DGSV® e.V. )

Die DGSV ist die einzige eingetragene Fachgesellschaft, welche die Qualifikation der Mitarbeiter der Medizin-Produkte-Aufbereitung fördert und damit die Qualität der Aufbereitung von Medizinprodukten.


23. DGSV-Kongress 2019 in Fulda

liebe Mitglieder der DGSV sehr verehrte Interessenten des DGSV-Kongresses. In diesem Jahr findet der 23. DGSV-Kongress im Hotel Esperanto in Fulda vom 02.10.2019 bis 04.10.2019 statt. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie einen Vortrag oder auch einen Workshop ausrichten wollen. Nähere Informationen auch zur Anmeldung für die begleitende Industrieausstellung finden Sie hier: dgsv-kongress 2019.


Aktuelle Information des Vorstandes der DGSV.

Infoschreiben


FMA – Ausbildung

Erste Ausbildungslehrgänge 2019 in Osnabrück, Essen und Hamburg

Am 01.08.2019 beginnt die Ausbildung zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung FMA-DGSV® in Osnabrück und am 01.10.2019 in Hamburg und Essen.

3. Ausbildungslehrgang startet am 01.09.2019 in Potsdam

2. Ausbildungslehrgang startet am 01.10.2019 in Brakel

 


Ausbildungen finden jetzt schon in Dortmund, Hildesheim, Potsdam und Brakel statt. Weitere Ausbildungsstandorte sind für 2019 schon in Planung.

Weitere Informationen zur Berufsausbildung Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung – FMA- DGSV finden Sie auf der folgenden Seite: Lesen Sie mehr zum Thema Ausbildung


Qualifizierungsmaßnahme für die Aufbereitung von Endoskopen der Endoskopfamilie 3

Neuer Lehrgang “Sachkunde Endoskopfamilie 3 / TEE-Sonden – DGSV®”

Endoskope mit bis zu zwei Kanälen, aber ohne Kanalsystem im Versorgungsschlauch oder ohne Kanäle im gesamten Endoskop und TEE Sonden (z.B. in der HNO, Urologie, Pneumologie, Intensivmedizin, Kardiologie)

Um der speziellen Situation bei der fachgerechten Aufbereitung von flexiblen Zystoskopen, Nasopharyngoskopen, Bronchoskopen (Endoskopfamilie 3)  und TEE-Sonden  Rechnung zu tragen, können DGSV-anerkannte Bildungsstätten ab sofort 2-tägige Qualifizierungsmaßnahmen anbieten, in denen die aktuellen Kenntnisse zur Aufbereitung gemäß MPBetreibV für die oben genannten Medizinprodukte vermittelt werden.

Zugangsvorraussetzung sind ein abgeschlossener Medizinalfachberuf sowie praktische Erfahrung in der Endoskopaufbereitung.

Mit dieser Neugestaltung, die in Zusammenarbeit mit der DEGEA entstand, bietet die DGSV nun eine Möglichkeit zum Kenntniserwerb in einem Bereich an, in dem üblicherwese keine weiteren Medizinprodukte außer die oben genannten aufbereitet werden.

Für die Aufbereitung von Endoskopen der Endoskopfamilen 1 und 2 (z.B. Gastroskope, Koloskope, Duodenoskope) muss weiterhin der Sachkundelehrgang Endoskopie bzw. gegebenenfalls das Ergänzungsmodul Endoskopie absolviert werden.

Zeitgleich wurden in Zusammenarbeit mit der DEGEA die Rahmenlehrpläne des “Sachkundelehrgangs Endoskopie (40 UE)” und das Ergänzungsmodul “Aufbereitung flexibler Endoskope (24UE”) inhaltlich aktualisiert. Dies bedeutet, dass die Aufbereitungsschritte der thermischen Desinfektion, der Verpackung und der Sterilisation nicht mehr in diesen Lehrgängen vermittelt werden. Um aktuelle Kenntnisse in diesen Themengebieten zu erwerben, muss der Sachkundelehrgang Arzt- und Zahnarztpraxen oder der Fachkundelehrgang I  absolviert werden. Es empfiehlt sich diese Qualifikationen ggf. vor der Sachkunde Endoskopie zu erwerben.