ZSVA - OP - Sterilgutlagerzugehörigkeit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ZSVA - OP - Sterilgutlagerzugehörigkeit

      Hallö zusammen,

      hier meine Frage, hoffe es kann mir jemand helfen, da dieser Punkt noch in unserem Hause zu klären ist.

      Nach Umbau folgende Situation:

      - Sterilgutlager gehört zum OP, kommissionieren Sterilgut Aufgabe der ZSVA,
      - Ausgabe Steri und Sterilgutlager sind durch eine Tür getrennt
      - diese Tür ist laut Hygiene nur als Fluchttür gedacht, ZSVA MA darf nicht zum Kommissionieren durch diese Tür gehen, sondern muss sich aus der ZSVA ausschleusen, quer durchs Haus laufen, im OP einschleusen und dann im SGL die Sterilgüter kommissioniern (Arbeitszeit und für meine Begriffe völlig unnötig)
      - zwischen reine Seite und Ausgabe Sterilisatoren wäre die Möglichkeit einer Schleuse gegeben, in der sich der MA wenn überhaupt aus hygienischen Gründen notwendig, umziehen könnte in OP-Kleidung oder einen Übermantel und Mundschutz anlegen könnte.
      - die Raumklasse ist in der ZSVA reine Seite, Ausgabe Sterilisatoren und Sterilgutlager OP die gleiche
      - es gibt keine Kreuzungen mit dem OP da das Sterilgutlager mit zwei Türen vom OP getrennt ist

      Falls jemand mein Problem versteht wäre ich über viele Antworten sehr dankbar, habe nächste Woche das Gespräch mit der Hygiene und möchte erreichen, dass wir zum Kommissionieren direkt (von mir aus mit umziehen in der Schleuse) ins Sterilgutlager gehen können.

      gglg Sylvia
    • Hallo Sylvia,

      das wäre eine Frage der Organisation.

      Das Problem könnte durch eine Verfahrensanweisung, die das Verhalten für die Bereiche (Durchgang) geregelt werden.
      Die Hygienekommission deines Hauses könnte mit Dir zusammen eine verträgliche Lösung finden, wie z.B Schleusen und Schutzkleidung, usw.
      Meiner Meinung nach,sind Freigabebereich in der ZSVA und das Sterilgutlager Hygienisch gleich zusetzen.

      MFG
      THI
    • Hallo Sylvia,
      ich kenne keine Begründung, warum die Fluchttür nicht im Normalbetrieb genutzt werden darf. Die Anforderungen an solche Türen sind nach meinem Kenntnisstand, dass sie im Notfall von jeder Person zu öffnen sein müssen. Tragt ihr im Packbereich und der Sterilgutfreigabe keine Bereichskleidung? Eigentlich unterscheiden sich die Anforderungen an die Reinheit der Bereichskleidungen nicht von der im OP-Bereich. So sehe ich aus hygienischer Sicht keinen Grund dafür, warum, wie von dir richtig dargestellt, das Sterilgut nicht über die Fluchttür in das Sterilgutlager gebracht werden kann.

      MfG
      QB-AEMP
    • Hallo Sylvia,

      wie kommen die Sterilgüter denn ins Sterilgutlager im OP? Die müssen ja auch durch eine Tür, oder? Ist mir nicht so ganz klar. Oder ist die Ausgabeseite der Sterilisatoren direkt im Sterilgutlager? Ist die sogenannte Fluchttür auch die Fluchttür für den OP? Habt Ihr eine Sicherheitsfachkraft die das genauso sieht wie die Hygiene? Kann die Hygiene für die Arbeitssicherheit bestimmen? Kann die Kommissionierung nicht noch im Steri gemacht werden?

      MfG
      Mr.Q
      Mach Dampf ^^