Validierung oder erneute Leistungsqualifikation von RDGs nach Umzug

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo lollef,

      wenn eine RDG in ein neues Gebäude umzieht ist das eine Neuaufstellung eines Gerätes an einem anderen Ort. Die ganze Installation ist neu gemacht, Medienversorgung läuft anders. Also sprich eine Neuinstallation, auch wenn es eine alte Maschine ist.

      Validierungen sind immer vor Ort zu machen, sprich an der Stelle an der die Maschine (RDG oder Steri) zum Einsatz kommt. Und da es hierbei zu einer kompletten Neuinstallation, auf alle Fälle aller Anschlüsse wie Strom, Dampf und Reinigungschemie kommt, ist meiner Meinung nach eine komplette Validierung notwendig. Also alle drei Schritte einer Validierung.

      1. IQ - Installationsqualifikation
      2. BQ - Betriebsqualifikation
      3. LQ - Leistungsqualifikation

      Das muss Euch aber auch die Firma die den Umzug der Maschinen macht sagen bzw. in der Planung muss das auch angesprochen werden. Denn oft kommt ein Planungsbüro und die haben oft nicht den Überblick was alles beachtet werden muss. Da kann ansonsten so was mal leicht hinten runter fallen.

      Mfg
      Mr.Q
      Mach Dampf ^^