Search Results

Search results 1-1 of 1.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Waldmensch, die Angaben sind so schon richtig. Das hat mit den Prionen zu tun: Der Augenhintergrund gehört zu den Risikogeweben. Deshalb muss bei der Aufbereitung von ophtalmologischen Instrumenten ein prionenwirksames Verfahren angewendet werden. also entweder alkalische Reinigung und 5min 134° Dampfsterilisation oder 18 min 134° Dampfsterilisation bei enzymatischem Reinigungsverfahren. MfG Basic